MENU
Kosmopolitisches  Welttierrecht

Kosmopolitisches Welttierrecht


*
Kosmopolitisches  Welttierrecht
*

Eingang und Hauptprinzip

*

Das Tierrecht ist ein relativ junges Thema der philosophischen und wissenschaftlichen Reflexion über das Recht. Vor allem die Intensivtierhaltung hat die Debatte über dieses Thema angeregt und es notwendig gemacht, dass sich die Wissenschaftler damit befassen.

Im Fall der Tiere befinden wir uns, wie im Fall des Kinder- und Jugendrechts, in der Gegenwart der verletzlichsten Subjekte der Gesellschaft.  Man könnte natürlich einwenden, dass diese Personen nicht Teil der Gesellschaft sind und daher kaum durch Gesetze geschützt werden müssen.  Die Tatsache jedoch, dass Tiere in der menschlichen Gesellschaft außerhalb ihrer natürlichen und wilden Lebensbedingungen leben und als reale Objekte betrachtet werden, die in irgendeiner Weise zur Befriedigung menschlicher Bedürfnisse genutzt werden können, macht sie automatisch zu möglichen Rechtssubjekten.  Sie sind nämlich keine Objekte, sondern gerade Subjekte, d.h. Individuen, die mit Leben, mit Empfindungen, darunter natürlich auch mit Schmerz, ausgestattet sind und daher des Schutzes bedürfen. 

******************************************************************

Kosmopolitisches Welttierrecht - Räume und Interpretationen

Wer einen Raum zum Thema "Kosmopolitisches Welttierrecht" vorschlagen möchte, wendet sich bitte per E-Mail an uns.

*

Your comments

This page has no comments yet

Submit your comment

This blog encourages comments, and if you have thoughts or questions about any of the posts here, I hope you will add your comments.
In order to prevent spam and inappropriate content, all comments are moderated by the blog Administrator.

Access your Dashboard

Did you forget your password?

Did you forget your password? Ask for it!  Click here

Create an account

Not yet registered? Sign up now!  Click here

 
5412 Ansichten