MENU
DIE PHÄNOMENOLOGIE DES GEISTES ALS ANKÜNDIGUNG DES ERREICHTEN VERSTÄNDNISSES DES ABSOLUTEN

DIE PHÄNOMENOLOGIE DES GEISTES ALS ANKÜNDIGUNG DES ERREICHTEN VERSTÄNDNISSES DES ABSOLUTEN

 

*

1807
 

DAS SYSTEM DER ABSOLUTEN WAHRHEIT

 

Die Phänomenologie des Geistes als Verkündung an die Welt 
des erlangten Verständnisses der absoluten Wahrheit
und damit sowie der 
Vollendung der Geschichte der Philosophie 

*

(An dieser Sektion wird derzeit gearbeitet.
Sie wird bis Dezember 2024 fertiggestellt und veröffentlicht.)

*

 

Die Veröffentlichung der Phänomenologie im Jahre 1807 bedeutet für die deutschsprachige Öffentlichkeit, aber auch für die ganze Welt, die Ankündigung des vollendeten Verständnisses des Absoluten durch den Geist, oder, was letztlich dasselbe ist, des vollendeten Selbstverständnisses des Absoluten im Geist. Das vollständige philosophische System hatte Hegel, wie wir gesehen haben, in der Schublade, wenn auch noch nicht in jedem Teil bis ins Detail ausgearbeitet. Die grundlegenden Teile und damit die Gliederung der Philosophie des absoluten Idealismus waren bereits vorhanden, es galt nur noch, die Details auszuarbeiten. Das ist es, was Hegel in den folgenden Jahren bis zum Ende seines Lebens tun wollte. Im Wesentlichen füllte er die Hülle des Systems mit Inhalten, also mit Wissen. So sind auch die nachfolgenden Veröffentlichungen zu verstehen, die keine relevanten allgemeinen Wahrheiten, sondern nur Spezifikationen für einzelne Teile enthielten. 

 

*

Your comments

This page has no comments yet

Submit your comment

This blog encourages comments, and if you have thoughts or questions about any of the posts here, I hope you will add your comments.
In order to prevent spam and inappropriate content, all comments are moderated by the blog Administrator.

Access your Dashboard

Did you forget your password?

Did you forget your password? Ask for it!  Click here

Create an account

Not yet registered? Sign up now!  Click here

 
5469 Ansichten